Verschiedene Handarbeits-Techniken 

 

Türkische Nadelspitze Oya
Türkische Nadelspitze "Oya"

Rechts im Bild sind drei verschiedene

Varianten der türkischen Nadelspitze zu sehen. Der Stoff ist aus Seidenorganza und der Faden aus Lurex. Die Tücher habe ich mittlerweile alle schon verschenkt. Die Spitze nennt sich im Türkischen "Oya". Meine Mutter hat sie in Bosnien gelernt, wo sie Lehrerin war. Man benötigt dazu nur Nadel und Faden. Die Technik ist wie der Knopflochstich, aber man wickelt den Faden zweimal um die Nadel. Dadurch entstehen feste Knoten. Auf Youtube kann man von mir drei Vorführungen sehen:

 

http://www.youtube.com/watch?v=obC0W3vEcBA

http://www.youtube.com/watch?v=ICkFjGCUXp4&feature=channel&list=UL

http://www.youtube.com/watch?v=Ssjbviawxfo

 

----------------------------------------

 

Meine Mutter war in Bosnien Hauswirtschafts- und Handarbeitslehrerin. Dort hat sie diese Art des Spinnens gelernt.

 

Spinnen in Bosnien um 1940
Meine Mutter in Bosnien beim Spinnen

----------------------------------------

 

Von der schmutzigen Schafwolle zum Faden
Von der schmutzigen Schafwolle zum sauberen gesponnenen Faden
herausgefieselte Fremdkörper

Auf Youtube unter dem Link:

http://www.youtube.com/watch?feature=endscreen&v=hzNiCFTo-Ik&NR=1

zeige ich, wie man schmutzige Schafwolle aufbereitet und verspinnt ohne Zuhilfenahme von Kardiergerät, Spinnrad oder Spindel; es geht alles mit den Händen. Auf dem Oberschenkel wird schließlich der Faden gezwirbelt (die Amazonas-Indianerfrauen verspinnen auf dieses Art Bast zur Herstellung von Hängematten).

 

Der Unrat auf der Zeitung ist nur ein Teil der Fremdkörper, die ich aus der Rohwolle entfernt habe. Das war echt viel Arbeit. Noch einmal würde ich es nicht machen. Es war aber eine wichtige Erfahrung. Rechts das fertige Ergebnis in Form einer Weste in Perlmuster, nachdem ich sie gewaschen habe.

 

 -----------------------------------

Handschuhe - Nadelbinden
Handschuhe - Nadelbinden

Begeistert bin ich, weil ich noch etwas Neues kennengelernt habe, und zwar die Technik des Nadelbindens. Der älteste Fund stammt aus der Jungsteinzeit. In Wikipedia findet sich dazu Genaueres auf: http://de.wikipedia.org/wiki/Nadelbinden 

Meine Anleitung bei Youtube ist auf folgendem Link zu finden: http://www.youtube.com/watch?v=ZRikJDTaaII

Hier links ein Paar Handschuhe, die ich in dem "finish Stich" gemacht habe.

 

 

----------------------------------

 

Eine Variante des Nadelbindens ist die Technik, die die Ureinwohner Papua Neuguineas für ihre Bilums anwenden. Das sind Netztaschen aus miteinander verschlungenen Achtern. Auf Youtube wird das gezeigt: http://www.youtube.com/watch?v=HdhB5B_k6Fs

Wie die Technik genau geht, habe ich inzwischen herausgefunden. Hofegau, sie stammt aus Papua Neuguinea, hat es mir gezeigt. In Youtube ist mein Video auf folgendem Link zu sehen: http://www.youtube.com/watch?v=i6jeU010PVU

 

Schal in Bilum-Technik
Schal in Bilumtechnik

Mit dieser Technik kann man auch einen Schal aus dicker Wolle fertigen, mein Vorschlag ist auf Youtube zu sehen: http://www.youtube.com/watch?v=6LOeKhTQSqk

 

Hier in Großaufnahme:

http://youtu.be/jZPYKaUl-Ng87 %0%

 

Rechts das Foto vom fertigen Stück:

 

Außerdem verweise ich auf ein Buch, das die verschiedensten Techniken mit historischem Bezug vorstellt: http://books.google.de/books?id=g67nlzD_x8AC&pg=PA27&lpg=PA27&dq=Sanduhrverschlingen&source=bl&ots=M-_rNlE5EX&sig=hiiqt1qKGP0K_E-y-eWmQ2-8jjc&hl=de&sa=X&ei=tVn4T4rMO8v1sgbGvtWgBQ&ved=0CEgQ6AEwAA#v=onepage&q=Sanduhrverschlingen&f=false
 

-----------------------------------

 

Über unsere französische Partnerstadt Yssingeaux in der Haute Loire habe ich Klöppeln gelernt. Das alte, restaurierte Klöppelkissen "caro" fand meine liebe Gastfamilie dort auf dem Markt. Das Muster für die Spitze suchte ich mir aus einem Klöppelheft aus, habe aber dann den Brief "carton" selbst gemacht.

Klöppelspitze

 

----------------------------------------

 

Meine Version des italienischen Anschlags findet sich bei Youtube auf

http://www.youtube.com/watch?v=hUl_mZXcC3k&feature=plcp

 

Es gibt auch eine Art itialenisches Abketten. Siehe mein Vorschlag:

http://www.youtube.com/watch?v=xlhMGF1TvnQ&feature=plcp

 

----------------------------------------

 

Rock - telar cuadrado
Rock aus 15 Teilen, diagonal gewebt (telar cuadrado)

Immer wieder stöbere ich in Youtube auf der Suche nach guten Ideen. Dort habe ich mein Pseudonym "hutzeball" und stelle einerseits Techniken und Ideen vor, andererseits sammle ich gute Ideen anderer. Habe gerade das "Diagonalweben, Kette und Schuss rumdum" so, wie ich es nenne, entdeckt. Es kommt ursprünglich aus Brasilien und heißt dort "telar cuadrado". Ich habe die Technik optimiert, indem ich den Faden durch ein dünnes langes Rohr laufen lasse. Siehe:

http://www.youtube.com/watch?v=ime0B3rXLrA

15 Quadrate aus Seidenfaden sind entstanden und zu einem Rock verbunden (3 in der Länge, 5 rundherum). Die Farbe sollte so etwas wie Khaki werden, aber die Mischung braun mit grün von Simplicol ergab dann diesen Ton. Geht auch. Der Rock trägt sich wunderbar und passt sich in der Breite schön an. Oben habe ich für den Gummidurchzug Stäbchen angehäckelt.